Home

Willkommen auf Nightshift, der Radiostation auf Laut.fm. NIGHTSHIFT ist ein Kanal der LAUT AG. Die Lizenzabgaben an die GEMA sowie die GVL werden von der LAUT AG abgeführt. Bitte beachten: Diese Seite wird alle 2 Min. neu geladen. der untenstehende Player ist davon nicht betroffen und öffnet ein separates Fenster!

 

Sendezeiten und Inhalte

Bitte STETS auf Ankündigungen und Programmwechsel achten:Los gehts morgens ab 6 mit dem Frühstückchen, leichtverdauliche Oldies, um 9 gibt es den Beatclub mit Eis-am-Stiel und Rock'n Roll Hits und viel gute Beat-Musik aus den 60ern (Die Sendung Petticoat wurde damit zusammengelegt, eine XTRA Sendung folgt auch), ab 10 folgt die Deutschstunde mit ausschließlich deutschen Songs.Am Sonntag sorgt sich Xtraspirituell ab 12 Uhr um unser geistiges Wohl. Nach dem Mittag ab 13 Uhr führen den Nachmittag die Sendung Lets Fetz! mit reichlich flotten Hits zum Loslegen nach der Mittagspause und die Rockclassics ab 16 Uhr mit ... Rockklassikern ab den 70ern bis 19 Uhr an. Die bisherigen Sendungen Most Wanted werden zukünftig als Compilationen ab und an eingestreut. Mittwochs zum Feierabend ab 19 Uhr und Dienstag und Donnerstag ab 19 Uhr folgen die Livesendungen mit viel Musik. Ab 19 Uhr folgen auch die Xtrasendungen: Montags und Samstags erfüllen wir Musikwünsche, am Freitag sind dort unsere ausgesuchten Top20 und ab und an gibt es Sonntags eine Xtra-Spezialsendung. Zum Abend wird ab 20 Uhr die Darkness übertragen, eher was für Junggebliebene und Freunde der Dunkelheit und Dämmerung. Zur Nacht startet ab 23 Uhr Nightfever, zur Party, zum Tanzen, zum Feiern oder mal gern zur Nachtschicht. Ab 1 Uhr fährt unser Nachtexpress, unsere Latenightsendung mit vielen Hits zum Wachhalten für Nachtarbeiter und Nachtwanderer. Der Moonshiner ab 3 bringt modernen Rock und den Morgen ein Stück näher, gerade was für Schlaflose. Das Morgengrauen beschließt ab 4 Uhr die Nacht(schicht) und sorgt mit frischer, flotter und moderner Musik für eine sichere Heimfahrt oder halt für ein gutes Aufstehen.

Zu hören über Phonostar, iTunes / Mediaplayer, radio.de, iPhone / iPad, Windows Phone, Android, Amazon Echo und auch auf:


Hören und lesen sie uns auf  https://laut.fm/nightshift – Ihr Internetradio auf Laut.fm!
(Der Zugang zum Stream bzw. Player für itunes usw, und weitere Infos sind natürlich der Webseite auf Laut.fm zu entnehmen!)

Tags:

Die aktuellen Nachrichten von Heute (Quelle: Tagesschau / ARD) - Zum Aufrufen anklicken!

Chinas Behörden zensieren Werbevideo von Leica

Der hessische Kamerahersteller Leica hat Ärger mit China. Der Grund ist ein Werbevideo. Darin wird ein Fotograf gezeigt, der das Massaker rund um den Pekinger Tiananmen-Platz 1989 abbildet. Ein Tabu in China. Von Steffen Wurzel.

()

19.Apr.2019


Mueller-Bericht: Russland reagiert gelassen

Kontakte ja, kriminelle Verschwörung nein - der Mueller-Bericht enthält in den Augen Russlands keinen Beweis für eine Einmischung in den US-Wahlkampf 2016. Der Kreml reagiert entsprechend gelassen.

()

19.Apr.2019


Altmaier will schnellere Hilfen für Steinkohleregionen

Bislang sollen die Braunkohlereviere von schnellen Hilfen im Zuge des Kohleausstiegs profitieren. Wirtschaftsminister Altmaier schlug nun vor, dass auch Steinkohleregionen rasch von der Unterstützung profitieren sollten.

()

19.Apr.2019


Was über das Busunglück von Madeira bekannt ist

29 Menschen starben bei einem Busunglück auf Madeira - die meisten von ihnen waren Deutsche. Was ist über die Unfallursache bekannt? Und was passiert mit den verletzten Überlebenden? Ein Überblick.

()

19.Apr.2019


Deutsche Auto-Zulieferer: Alles auf die China-Karte

Der chinesische Automarkt entwickelt sich rasant - das Auto der Zukunft wird immer mehr zum Software-Produkt. Die deutschen Zulieferer setzen auf China und verlagern zunehmend ihre Produktion dorthin. Von Silke Hahne.

()

19.Apr.2019


Ukraine vor der Stichwahl: Schlammschlacht mit "schwarzer PR"

Vor der Stichwahl um das Präsidentenamt in der Ukraine liefern sich die beiden Kandidaten heute eine Debatte im Olympiastadion. Auch in Russland blickt man mit Spannung auf das Duell. Von Golineh Atai.

()

19.Apr.2019


Geschichte der Ostermärsche: Marschieren für den Frieden

Mal sind es mehr, mal sind es weniger Demonstranten - doch die Tradition der Ostermärsche ist ungebrochen. Angefangen hat alles vor 60 Jahren in Großbritannien. Wibke Harms erklärt die Hintergründe.

()

19.Apr.2019


Aufgeblähter Bundestag: Ist der Reichstag bald zu klein?

20 Jahre nach dem Umzug nach Berlin sitzen im Bundestag viel mehr Abgeordnete als ursprünglich vorgesehen. Alle Versuche, das Parlament zu verkleinern, sind gescheitert. Am Pranger steht die Union. Von Dominik Lauck.

()

19.Apr.2019